SEO-Seminar (Inhouse-Weiterbildung)

Fortgeschrittene SEO-Taktiken für 2019 am besten Beispiel - Ihrem Unternehmen

Dieses SEO-Seminar dringt bis in die thematischen Tiefen der Suchmaschinenoptimierung vor. Anhand Ihrer ganz eigenen Fragestellungen behandeln wir die Dinge, die Voraussetzung für eine wirksame und intensive SEO sind.

Es ist mir dabei besonders wichtig, die Zusammenhänge deutlich zu machen, damit Strategien entwickelt und gelebt werden können. Hiermit sind nicht nur die Wechselwirkungen von Technologien gemeint, sondern insbesondere die Auswirkungen einzelner oder verknüpfter Maßnahmen.

Am Ende sollen Sie genau wissen, was dabei herauskommen kann, wenn Sie einen bestimmten Schalter betätigen.

„Was ist die Universal Search und wie kann ich sie für mich nutzen?“
„Was ist eine GAP-Analyse und wie wende ich sie in der SEO an?“
„Wie mache ich mein Webdesign suchmaschinenfreundlich?“
„Was hat User-Experience mit SEO zu tun?“
„Wie differenziert man Onpage- und Offpage-SEO?“
„Welche KPIs der Suchmaschinenoptimierung gibt es?“

Wie auch in der Technical SEO sind diese Fragen zur Suchmaschinenoptimierung ganz besonders von Ihrem eigenen Web-Projekt und Ihren Zielen abhängig. Deshalb schneide ich auch dieses Inhouse-SEO-Seminar ganz genau auf Ihr Business zu.

Im Vorfeld des Seminars besprechen wir gemeinsam, welche Schwerpunkte wir setzen, um Ihre Website erfolgreicher zu machen.

Mehrsprachige SEO

SEO für internationale Projekte, die in mehreren Sprachen funktionieren müssen, ist in vielerlei Hinsicht eine echte Herausforderung. Aber man kann sie durchaus bewältigen. Wenn man die richtigen Tools kennt.

In diesem Bereich beschäftigen wir uns mit dem hreflang-Attribut, seiner Einbindung, der richtigen Integration in eine Sitemap und die von ihm unterstützten Sprachwerte.

Natürlich behandeln wir auch die Qual der Wahl zwischen ccTLD, Subdomain und Subfolder. Für jede dieser Varianten erörtern wie Pro und Contra.

Damit mehrsprachige SEO funktioniert, müssen auch die richtigen Einstellungen in der Google Search Console gemacht werden. Wie das geht, zeige ich Ihnen im Detail.

Damit Sie bei den vielen Subthemen der Multi-Language-SEO nicht den Überblick verlieren, gebe ich Ihnen eine Checkliste mit konkreten Themen an die Hand. So stellen wir gemeinsam sicher, dass kein Aspekt durch das Raster rutscht.

Re-Publishing von Content

Warum ständig neuen Content produzieren? Es gibt viele gute Gründe dafür, das, was schon existiert, wiederzuverwenden. Sicher wurde nicht alles, was Sie schon veröffentlicht haben, bereits von allen gesehen, die Sie erreichen möchten. Und was ist mit denen, die Ihnen erst seit kurzer Zeit folgen?

In diesem Abschnitt bringe ich Ihnen das Content-Re-Publishing und seine verschiedenen Taktiken näher, damit Sie das Potenzial Ihrer Inhalte voll ausschöpfen und Ressourcen schonen können.

Universal Search

Optimieren Sie Ihre Inhalte schon für die Universal Search? Wenn nicht, entgeht Ihnen möglicherweise eine große Chance auf relevanten Traffic.

Die Universal Search beinhaltet die Ergebnisse aus Googles vertikalen Suchmaschinen – also Bilder, Videos, News et cetera. Sie können diese Website-Medien durchaus so optimieren, dass sie bessere Rankings in den SERPs erzielen.

Dazu schauen wir auf die konkrete Optimierung von Bildern und Videos, besprechen den richtigen Einsatz von Featured Snippets, Sitelinks und strukturierten Daten sowie die Möglichkeiten des Google-Knowledge-Graphs.

Suchmaschinenfreundliches Webdesign

Gutes Webdesign kann eine echte Stütze für Ihre Suchmaschinenoptimierung sein. Vorausgesetzt, Sie haben Quellcode, Indexierung, Inhaltsarchitektur und Seitenladezeiten im Blick.

Ich vermittle Ihnen in diesem Themenbereich nicht nur, wie eine Seite konstruiert sein muss, damit Google sie weit oben sehen möchte. Wir besprechen im Detail, wie Sie den Quellcode Ihrer Website optimal schreiben, wie Sie dem Crawler den Weg ebenen und wie Sie mit Navigation sowie Verlinkung ihre Inhaltsarchitektur verbessern können.

Letztlich liegt ein Schwerpunkt auf der Optimierung der Seitenladegeschwindigkeit. Denn Pagespeed ist zu einem großen Teil kausal für gute Rankings.

User-Experience

Wenn Sie Ihren Website-Besuchern eine gute Erfahrung bieten, machen Sie einen großen Schritt in Richtung guter Rankings. Deshalb geht es in diesem Themenkomplex um Faktoren, die einen positiven oder negativen Einfluss auf die User-Experience (UX) haben können.

Dabei geht es auch darum, mit Analysen herauszufinden, wo es Optimierungsbedarf gibt. Wir schauen uns dazu unter anderem Verhaltensfluss, Zielvorhaben und Navigationspfade in Google Analytics an und sprechen darüber, wie man UX-Problemen mit Zufriedenheitsbefragungen auf den Grund gehen kann.

Linkaufbau im Hier und Jetzt

Linkaufbau hat einen schalen Beigeschmack. Vor allem deshalb, weil erst vor Kurzem viele mühsam aufgebaute Links mit großem Aufwand wieder abgebaut werden mussten, um negative Auswirkungen auf Rankings zu vermeiden.

Hier geht es also um ein gesundes Linkbuilding und wie man es so umsetzt, dass es den SEO-Zielen dient. Wir besprechen konkrete Methoden, Do’s und Dont’s eines zeitgemäßen Linkbuildings.

Dabei geht es auch um die Reparatur bestehender Links auf Ihrer Website.

Content-Marketing

Eines DER Buzzwords der letzten Jahre ist „Content-Marketing“. Da es sich dabei nicht nur um eine Worthülse, sondern eine wirksame Disziplin handelt, die dazu noch eine große Schnittmenge mit der Suchmaschinenoptimierung bildet, sollte dieses Thema von SEOs unbedingt verstanden werden.

Wir sprechen dazu über das Wesen des Content-Marketings, seine Abgrenzung zur klassischen Werbung und die Ziele, die damit erreicht werden können. Content-Formate und -Kategorien schauen wir uns ebenso an wie Kriterien für guten Content an sich.

Schließlich widmen wir uns noch der Messbarkeit von Content-Marketing. Denn letztendlich geht es ja auch um die Erreichung konkreter Ziele.

Competitive Intelligence

Wäre es nicht gut zu wissen, was Ihre Wettbewerber so machen, um bessere Rankings zu erzielen? Es ist tatsächlich möglich, einiges darüber herauszufinden. Mit Competitive Intelligence oder auch Wettbewerberanalyse.

Wir sprechen darüber, in welchen Bereichen eine Überwachung sinnvoll ist und mit welchen Tools man welche Informationen erhalten kann. Zum Teil behandeln wir dabei auch automatisierte Prozesse.

Key-Performance-Indicators in der SEO

Erfolg oder Misserfolg bei der Suchmaschinenoptimierung zeigen sich nicht nur in steigenden oder sinkenden Absätzen. Die Auswirkungen der Optimierungs-Arbeit kann schon viel früher in Form von Kennzahlen in Google Analytics deutlich werden.

Wir schauen uns in diesem Block an, welche Key Performance Indicators (KPIs) für die Bewertung von Suchmaschinenoptimierung wichtig sind. Für die Kontrolle von außen und die Bestimmung des eigenen Erfolgs.

Außerdem sprechen wir über typische Sichtbarkeitsmuster bei Penalties oder nach einem Website-Relaunch.

SEA und SEO im Zusammenspiel

Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung sind zwei verschiedene Disziplinen des Online-Marketings. Und doch ist es sinnvoll, sie im Zusammenspiel zu betrachten. Die verschiedenen Strategien, die eine Art symbiotischen Erfolg mit SEA und SEO ermöglichen, sind Teil dieses Abschnitts.

Außerdem geht es um Keyword-Strategien, Anzeigentextoptimierung und das richtige Auffangen von Website-Besuchern, die über bestimmte Keywords kommen.

Hürden in der SEO

SEO ist nicht tot. Aber SEO wird – tatsächlich – immer schwieriger. Das liegt nicht nur an Ihren Mitbewerbern. Teilweise ist Google selbst der Grund, warum bei immer größerer Anstrengung immer geringere Returns zu verzeichnen sind.

Dabei geht es um reduzierte Sichtbarkeit, Googles eigene Produkte, den Feature-Graph und die Abhängigkeit von Traffic.

Letztlich zeige ich Ihnen Auswege aus diesem scheinbar unlösbaren Dilemma.

SEO und GAP-Analysen

Mit einer GAP-Analyse ermitteln Sie im Prinzip den Unterschied zwischen ihrem Status Quo und dem, was Sie erreichen möchten. Mit diesen Informationen werden anschließend Strategien und Maßnahmen geplant, um diese Lücke zu schließen.

Sie evaluieren also, was Sie momentan tun und welche Auswirkungen Ihr Handeln hat. Dann legen Sie Ziele und Messwerte für die zu optimierenden Bereiche fest. Schließlich schmieden Sie einen Plan, um Ihre Zielwerte zu erreichen.

Auch in der SEO ergibt eine GAP-Analyse Sinn. Wir sprechen deshalb über Ablauf und Aufbau einer solchen Analyse in ihrer konkreten Situation und anhand Ihrer Ziele. So schaffen wir die Grundlage für eine praktisch umsetzbare Strategie.

Sie haben Fragen zum Seminar? Rufen Sie mich an.

Sicher fragen Sie sich beim lesen dieser Seminar-Agenda: „Brauchen wir das alles für unser Unternehmen?“ Natürlich nicht – jedoch möchte ich Ihnen die verschiedenen Themen vorstellen, die wir gemeinsam in einem SEO-Seminar erarbeiten können. Gerne berate ich Sie am Telefon und stelle Ihnen einen individuellen Seminarplan zusammen. Greifen Sie einfach mal zum Hörer und wählen Sie folgende Rufnummer: 0341 392992666

André Goldmann (Head of TechnicalSEO.de)
TechnicalSEO.de

SEO-Themen im Überblick

Nicht jedes Subthema der SEO wird für Sie relevant und von Interesse sein. Im Vorfeld findet deshalb auf Basis von Audits und Gesprächen eine Auswahl der Themenbereiche statt, die für Erreichung Ihrer Ziele wichtig sind.

Hier sind einige der möglichen Themen noch einmal im Überblick:

Mehrsprachige SEO

  • Das hreflang-Attribut
  • Lösungswege
  • Das hreflang-Attribut in einer Sitemap
  • Unterstützte Sprachwerte
  • ccTLD, Subdomain oder Subfolder? Pro und Contra
  • Einstellungen in der Google Search Console
  • GEO-Location und IP des Nutzers
  • Nationales Backlinkprofil
  • Die International-SEO-Checkliste

Re-Publishing von Content

  • Was Re-Publishing eigentlich ist
  • Re-Publishing-Taktiken
  • Zeitlich bedingte Content-Updates
  • Nutzung der User-Location
  • Umfangreiche Inhalte in kleine Stücke aufteilen
  • Interpretation von Daten, Studien, Videos, etc.

Universal Search

  • Was die Universal Search eigentlich ist
  • Bilder für die Suche optimieren
  • Videos für die Suche optimieren
  • Featured Snippets und ihr Einsatz
  • Sitelinks und ihr Einsatz
  • Der Knowledge-Graph in der Suche
  • Strukturierte Daten (Rich Snippets) und ihr Einsatz
  • Local SEO und Local-SEO-Rankingfaktoren
  • Optimierung für Google My Business
  • Tools, die weiterhelfen

Suchmaschinenfreundliches Webdesign

  • Welche Seiten Google oben sehen möchte
  • Quellcode-Optimierung
  • HTML-Head
  • HTML-Body
  • Die optimale Beschreibung von Bildern
  • Der richtige Umgang mit Videos
  • Durchsuchbarkeit und Indexierung
  • URL-Design
  • Duplicate Content
  • Was eine Indexierung verhindern kann
  • robots.txt
  • URL-Parameter-Steuerung in der Google Search Console
  • Inhaltsarchitektur
  • So ist die Informationsarchitektur aufgebaut
  • Weitere Informationen in der Informationsarchitektur
  • Interne Verlinkung
  • Navigationserwartungen und Inhalts-Beziehungen
  • Seitenladezeit
  • Google PageSpeed Insights
  • Was die Seitenladezeit beeinflussen kann
  • PageSpeed am Beispiel der eigenen Website

User-Experience

  • Die Definition von „User-Experience“
  • Faktoren, die Einfluss auf die User-Experience haben
  • Vorraussetzungen für gute User-Experience
  • Nutzer-Analysen durchführen
  • Nutzeranalysen in Google Analytics
  • Verhaltensfluss
  • Zielvorhabenfluss
  • Zielvorhabentrichter
  • Navigationspfade
  • Event-Tracking in Google Analytics
  • Segmentierung in Google Analytics
  • Zufriedenheitsbefragungen
  • Wie Kontext die User-Experience verändert

Linkaufbau im Hier und Jetzt

  • Die Basis für gesundes Linkbuilding
  • Anchortexte
  • Linkwachstum
  • Linkherkunft
  • Ausgehende Backlinks
  • Direktes Linkbuilding
  • Links richtig anfragen
  • Eigene Linkquellen nutzen
  • Links selbst setzen
  • Links durch Presse
  • So besser nicht: Kommentar-Spam
  • Presseportale
  • Reparatur bestehender Links
  • Indirektes Linkbuilding
  • Linkbuilding-Methoden
  • Linkmanagement

Content-Marketing

  • Was Content-Marketing eigentlich ist
  • Der Unterschied zwischen Content-Marketing und klassischer Werbung
  • Ziele von Content-Marketing
  • Die Customer-Journey im Content-Marketing
  • Content-Kategorien
  • Content-Formate
  • 7 Kriterien für gute Web-Inhalte
  • Der Content-Lifecycle
  • Rahmenbedingungen und Ziele
  • Messbarkeit von Content-Marketing

Competitive Intelligence

  • Anwendung automatisierter Prozesse
  • Der Einsatz von Google-Alerts
  • Was man monitoren sollte
  • SEO-Aktivitäten von Wettbewerbern ermitteln
  • Tools zur Wettbewerber-Analyse
  • 3 Lösungen zum Sichtbarmachen von Content-Marketing-Kampagnen durch Re-Engineering-Prozesse

Key-Performance-Indicators in der SEO

  • Wichtige SEO-KPIs
  • Absprungrate (Bounce Rate)
  • Anzahl der Top-10- Top-50- und/oder Top-100-Rankings
  • Sichtbarkeitsindex
  • Anzahl der Impressionen oder Klicks in den SERPs
  • Typische Sichtbarkeitsmuster: Google Penalties und Website-Relaunch

SEA und SEO im Zusammenspiel

  • Warum die Symbiose zwischen SEA und SEO sinnvoll ist
  • SEO/SEA-Strategien
  • Dual Visibility
  • OneUp, OneDown
  • Rückzugs-Strategie
  • Keyword-Strategien
  • Anzeigentexte für bessere Meta-Descriptions und -Title
  • Skalierung von Keyword-Landingpages

Hürden in der SEO

  • Reduzierte Sichtbarkeit
  • Der Google-SERP-Feature-Graph
  • Google AdWords vs. Nutzerorientierte Ergebnisse vs. organische Suche
  • Abhängigkeit von Traffic

SEO-GAP-Analysen

  • Aufbau einer GAP-Analyse

SEO-Seminar, SEO-Weiterbildung, SEO-Kurs, SEO-Workshop – Wo kann ich mein Unternehmen anmelden?

Wie auch immer Sie es nennen – wichtig ist, dass Sie in diesem Seminar lernen, was Sie wissen müssen, um erfolgreichere Suchmaschinenoptimierung zu betreiben.

Damit wir offen über ihre Herausforderungen und Interna sprechen können, findet dieses Seminar nicht öffentlich, sondern als Inhouse-Seminar in Ihren Räumlichkeiten statt. Dabei vermittle ich Ihren Mitarbeitern, was getan werden muss, um Ihren SEO-Zielen so nahe wie möglich zu kommen.

Diese Veranstaltung ist zu 100% auf Sie und Ihr Unternehmen zugeschnitten.

Technical-SEO-Experte:

André Goldmann

Ich berate Sie bei allen Fragen zur technischen Optimierung Ihrer Website, unterstütze Sie bei der Durchführung eines Website-Relaunches oder entwickele gemeinsam mit Ihnen eine neue Informations- und Seitenarchitektur.

Rufen Sie an (0341 392992666) oder schreiben eine E-Mail an: hallo@technicalseo.de

Technical-SEO-Experte - André Goldmann

Meine Zertifizierungen